Wolfdietrich
imm011.1Rodelhaus1

  Ski+Rodelberg-Schutzdach

zum Anfang 

 

Mümmelmannsberg

       Stadtteil zwischen Großstadt und Natur

 

N G O

   Herzlich
   Willkommen
im                   hamburger Stadtteil               Mümmelmannsberg             .    

www.billstedt-center.de

Kinderhaus St. Nicolaus

Mümmelmannsberg 73 22115  Hamburg
Telefon  238 04 59-0      Fax 238 04 59-13
E-Mail    kitastnico@bugi.de         Internet   www.eva-kita.de  
Leitung  
 Gabriela De Cleir   .-.  Astrid Kipp
Sprechzeiten nach Vereinbarung
In unserem Kinderhaus können Sie Kita-Gutscheine einlösen für
Krippenkinder 4 Stunden ohne Mittagessen -
 6,8 oder mehr Stunden mit Mittagessen
Elementarkinder 4, 5, 6, 8
oder mehr Stunden
4 Stunden ohne Mittagessen
5 Stunden wahlweise  mit oder ohne Mittagessen
 ab 6 Stunden mit Mittagessen
Schulkinder 2, 3, 5,
oder 7 Stunden sowie
Anschlussbetreuung für Kinder, die eine Vorschule besuchen
 (mit Mittagessen)
Kinder mit sonderpädagogischem Förderungsbedarf (Integrationsplätze) für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren
 6, 8 oder mehr Stunden (mit Mittagessen)
Kinder, die Therapien (Physiotherapie, Logopädie oder Ergotherapie) benötigen, können diese in unserem Haus erhalten.
Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, bei Bedarf , der nicht durch den KitaGutschein gedeckt wird, Stunden hinzuzukaufen.
 Träger

Evangelische Stiftung Alsterdorf
Dorothea-Karsten-Straße 3 22292 Hamburg
Bereich Kinder- und Jugendhilfe
Telefon      50 77-35 20
Wir betreuen unsere Kinder in
2 Mischgruppen für Krippen- und Elementakinder
3 integrativen Elementargruppen sowie 2 Schulkindergruppen
Öffnungszeit
Montag bis Donnerstag 6.00-18.00 Uhr
Freitag 6.00-17.00 Uhr
Evangelische Kindertagesstätten in Hamburg
Leitbild für evangelisch-lutherische Kindertageseinrichtungen im Kirchenkreis Stormarn
Und sie brachten Kinder zu ihm, damit er sie anrühren möchte. Die Jünger aber schalten sie, welche sie brachten. Als Jesus das sah, wurde er unwillig und sprach zu ihnen: Lasset die Kinder zu mir kommen, wehret es ihnen nicht; denn solchen gehört das Reich Gottes. Wahrlich ich sage euch: Wer das Reich Gottes nicht annimmt wie ein Kind, wird nicht hineinkommen. Und er umarmte und segnete sie, indem er ihnen die Hände auflegte.
Markus, 10, 13 - 16
Wir, Träger, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von evangelisch-lutherischen Kindergärten und Kindertagesstätten haben dieses Leitbild entwickelt. Es ist der Wegweiser für unser Handeln. Den Eltern und der Öffentlichkeit soll es helfen, uns und unsere Arbeit zu verstehen.
Auf der Grundlage unseres gemeinsamen Leitbildes gestaltet jeder Kindergarten und jede Kindertagesstätte ihre Arbeit nach den jeweiligen Bedürfnissen in ihrem Umfeld. Dazu hat jede Einrichtung ihre eigene Konzeption.
Gemeinsam wollen wir dafür sorgen, dass das Leitbild nicht nur gelesen, sondern auch gelebt und weiterentwickelt wird.
  Wir sind überzeugt: Jedes Kind ist vor Gott gleich und einmalig.
Kinder sind von Gott angenommen, unabhängig von ihrer Herkunft, Fähigkeit, Überzeugung und Eigenart. Sie sind von Geburt an vollständige Persönlichkeiten.
Wir bieten Kindern einen geschützten Lebensraum. Hier kann jedes Kind seine Persönlichkeit und Fähigkeiten in der Gemeinschaft entwickeln.
 Wir sind ein wichtiger Teil unserer Kirche.
Wir sind ein offenes Haus in unserer Kirchengemeinde. Kinder und Erwachsene aus dem Stadtteil begegnen sich hier. Wir geben Kindern Raum, den christlichen Glauben und seine Tradition kennenzulernen. Wir begleiten Kinder bei ihren Fragen des Lebens.
 Wir übernehmen Verantwortung in unserem Stadtteil.
Wir vertreten die Anliegen von Kindern und ihren Familien in der Öffentlichkeit. Dazu kooperieren wir auch mit anderen Institutionen.
Wir sind offen und tolerant gegenüber anderen Kulturen, Religionen und Lebensformen und suchen den wechselseitigen Austausch. Gleichzeitig bewahren wir unsere eigene Identität.
 Wir brauchen die Zusammenarbeit mit den Eltern.
Wir sind eine familienergänzende Einrichtung. Wir betreuen, erziehen und bilden Kinder gemeinsam und partnerschaftlich mit den Eltern.
Wir tauschen uns regelmäßig mit den Eltern aus und sind offen für neue Anregungen. Eltern haben die Möglichkeit, sich für ihre Kinder bei uns zu engagieren.
 Wir arbeiten engagiert und verläßlich.
Wir als Träger, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen gemeinsam Verantwortung für qualitativ gute Arbeit in unserer Einrichtung. Wir informieren uns gegenseitig und schaffen damit Transparenz.
Wir respektieren einander und unterstützen uns in unserer Arbeit. Wir sind gut ausgebildet und bilden uns regelmäßig weiter.
 Wir denken voraus.
Grundlagen unserer Zukunft sind Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung. Deshalb setzen wir unsere Mittel so umweltgerecht und sozial wie möglich ein.
Eltern, Kirche und Staat finanzieren unsere Einrichtungen. Wir fühlen uns diesen Geldgebern verpflichtet und wirtschaften sorgfältig und vorausschauend.
© 2007 Diakonisches Werk Hamburg · Kontakt & Impressum